Beton Optik

Beschreibung

Auftragen – Versiegeln – Fertig! So einfach kann man eine Wand individuell mit Beton Optik gestalten. Ultrament Beton Optik ist ein Pulverspachtel, der in vier Farbtönen erhältlich ist. Die Verarbeitung von 2 Farbtönen (nass in feucht) ergibt eine schöne Tiefenwirkung.

Produkteigenschaften:

  • Pulverspachtel – kunststoffvergütet
  • leicht zu verarbeiten
  • feuchtigkeits-, wetter- und frostbeständig
  • UV-beständig
  • kein Schrumpfen und Reißen
  • Schichtstärken bis zu 6 mm
Farbtöne Weißgrau, Betongrau, Mittelgrau, Anthrazit
Inhalt 8 kg
Verbrauch ca. 1,45 kg/m²/mm
Reichweite ca. 6 m²
Trockenzeit nach 24 Stunden
Verarbeitungstemperatur +5° C - +30° C

Werkzeug
Kelle, Glätte, ggf. Rührquirl

Tipps

1. Tipp: Bei zwei Farbtönen sollte mit dem dunkleren Farbton begonnen werden, um eine schöne Tiefenwirkung zu erhalten.

2. Tipp: In spritzwassergefährdeten Bereichen oder Flächen die abgewaschen werden sollen, muss ein zweimaliger Auftrag der Schutzversiegelung erfolgen.

Vorbereitung

1. Schritt

Der Untergrund muss trocken, fest, tragfähig, formstabil und frostfrei sein sowie frei von Farbanstrichen und haftmindernden Schichten wie z. B. Staub, Schmutz, Öl, Fett, Wachs und losen Teilen.

2. Schritt

Nicht haftende Anstriche und lose Putzschichten entfernen.

3. Schritt

Nicht zu bearbeitende Flächen gut abdecken. Saugende und stark sandende Untergründe, wie z. B. mineralischen Putz und Gipskarton, mit Ultrament Tiefgrund grundieren. Nicht saugende Untergründe, wie z. B. Fliesen, mit Ultrament Haftgrund grundieren.

Mischen

Ultrament Beton Optik in 2,1 – 2,4 l kaltes klares Wasser einrühren und mischen bis eine gleichmäßige Konsistenz erreicht ist.

Anwendung

1. Schritt

Den zweiten Farbton nass in feucht auftragen und stramm abziehen, sodass der untere Farbton stellenweise wieder sichtbar wird und eine relativ glatte Fläche entsteht. Hierbei entstehende kleine Lunker oder Unebenheiten sind nicht zu vermeiden und verstärken den betonähnlichen Charakter.

2. Schritt

Mit einer Glätte das Produkt gleichmäßig auf den Untergrund auftragen und im Anschluss ungleichmäßig strukturieren.

3. Schritt

Gegebenenfalls Schutzversiegelung auftragen – der Farbton wird dadurch intensiver (Nasseffekt).

Arbeiten mit Beton Optik - so geht´s!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ein Video sagt mehr als tausend Worte! Hier finden Sie eine genaue Beschreibung wie Beton Optik angewandt wird. Viel Spaß beim Ausprobieren.

Nachbehandlung

Die mit Ultrament Beton Optik gespachtelten Flächen müssen während der Trocknung vor Sonneneinstrahlung und schnellem Austrocknen, z. B. durch Zugluft, geschützt werden.

Reinigung der Werkzeuge

Werkzeuge nach Gebrauch mit Wasser reinigen.

Hinweise

Trocken, kühl und frostfrei lagern. Vor Gebrauch immer die Kennzeichnung lesen sowie weitere Produktinformationen im Technischen Merkblatt beachten.

Ultrament Haftgrund

Auf glatten und nicht saugenden Untergründen, wie z. B. Fliesen, haftet weder eine Farbe noch eine Spachtelmasse.

Ultrament Schutz Versiegelung

Ultrament Schutz Versiegelung ist eine gebrauchsfertige Spezialdispersion, welche den Untergrund vor Wasser und Schmutz schützt.