Die oft unauffällige Färbung bei gelbem Schimmel sorgt dafür, dass er an Wänden oder Möbeln erst erkannt wird, wenn bereits eine starke Verbreitung stattgefunden hat. Er hat es als „Fluch …

weiterlesen

Der grüne Schimmel ist der bekannteste seiner Art und zählt er zu den weltweit am häufigsten verbreiteten Schimmelarten. Der Pilz des grünen Schimmels, der in der Regel eher gräulich als …

weiterlesen

Dieser Schimmelpilz bildet dunkle Sporen aus und bevorzugt ein feuchtes Milieu. Innerhalb von Räumen bildet er sich vorwiegend in Raumecken, in denen sich die Feuchtigkeit bei nicht ausreichender Lüftung dauerhaft …

weiterlesen

Oft begegnet man weißem Schimmel auf verschimmelten Lebensmitteln wie Obst und Gemüse. Es bildet sich ein weißer, flaumig wirkender Belag. Zum Teil ähnelt weißer Schimmel auch Spinnweben, die sich zB …

weiterlesen

Nicht jeder Schimmelpilz ist gefährlich. Bestimmte Arten, die in der Natur vorkommen, sind völlig harmlos, manche sogar erwünscht – wie der Edelschimmel auf besonderen Käsesorten. Auf der anderen Seite existieren …

weiterlesen

Schimmelpilze sind in der Mikrobiologie eine Gruppe von Pilzen, die in der großen Mehrzahl für den Menschen unauffällig in bestimmten ökologischen Nischen leben. Einige Schimmelpilzarten haben für den Menschen negative …

weiterlesen

Schimmelpilzsporen verbreiten sich als sogenannte Anflugsporen über die Luft und lassen sich überall nieder. Sie wachsen allerdings nur dort, wo sie ideale Lebensbedingungen (Feuchtigkeit, Umgebungstemperatur) vorfinden. Mit dem Mikroskop ist …

weiterlesen

Ab einer über einen längeren Zeitraum hinweg auftretenden Oberflächenfeuchte von etwa 70 % können bestimmte Schimmelpilzarten bereits auskeimen und wachsen. Ab einer Oberflächen- bzw. Substratfeuchte von 80 % ist Schimmelwachstum …

weiterlesen

Sporen sind typische Fortpflanzungs- und Verbreitungseinheiten von Pilzen. Unter Sporen versteht man Einzelzellen, die sich vom Mutterorganismus ablösen und sich allein zu einem neuen Organismus entwickeln können. Sporen sind damit …

weiterlesen

Beim Stoßlüften werden die Fenster für mehrere Minuten komplett geöffnet, um die verbrauchte Luft durch frische Luft zu ersetzen. Während der Heizsaison sollten die Thermostatventile dabei heruntergedreht werden. 3- bis …

weiterlesen