Drückendes Wasser ist eine Art der Wassereinwirkung auf erdberührte Bauteile. Der Lastfall drückendes Wasser kann unabhängig von Gründungstiefe, Eintauchtiefe und Bodenart vorliegen. Alle erdberührten Bauteile sind gegen von außen drückendes …

weiterlesen

Nicht drückendes Wasser liegt vor, wenn in tropfbar-flüssiger Form anfallendes Wasser von der Oberfläche des Geländes bis zum freien Grundwasserstand absickern und sich auch nicht vorübergehend, z. B. bei starken …

weiterlesen

Die Wasserdampfdiffusion beschreibt die Eigenbewegung von Feuchtigkeit durch ein Bauteil in Form von Wasserdampf. Dieser Diffusion setzen Bauteile einen unterschiedlichen Widerstand entgegen. Je höher der Widerstand ist, umso weniger Wasserdampf …

weiterlesen