Jetzt bei Amazon erhältlich
Jetzt bei Amazon erhältlich

Bauplatte Do it

Beschreibung

Mit der Ultrament Bauplatte Do it lassen sich schnell und einfach viele Projekte im Haus realisieren, wie z. B. die Erstellung von Wandflächen, Trennwänden, Möbeln, Waschtischverkleidungen, von Verkleidungen, z. B. Vorwandinstallationen, das Ausgleichen von Wandvorsprüngen und Fußböden und vieles mehr. Durch ihren Kern aus extrudiertem Hartschaum (XPS) und der beidseitigen, mineralischen Beschichtung mit eingearbeitetem Glasfasergewebe ist sie der ideale Untergrund für Spachtel, Putze und Fliesen. Die Ultrament Bauplatte Do it gibt es in verschiedenen Längen und Dicken.

Produkteigenschaften:
  • extrem leicht und sehr stabil – sehr einfach zu verarbeiten
  • keine Grundierung notwendig – direkt, verputz-, verspachtel- und befliesbar
  • mineralische, kunststoffvergütete Oberfläche
  • beidseitige Gewebeeinlage
  • staubt nicht beim Zuschneiden
  • schimmelresistent & wasserdicht
  • einfach auch zu kleben
  • Wärmeleitfähigkeit - WLG 35
Anwendung:

Innen- und Außenbereich (beachte Technisches Merkblatt)

Vorher/Nachher:

Ziehen Sie den Slider hin und her und sehen Sie den Vorher/Nachher Vergleich.

bauplatte-after Nachher
bauplatte-before Vorher
Formate
4 mm Stärke
6 mm Stärke
10 mm Stärke
20 mm Stärke
30 mm Stärke
40 mm Stärke
50 mm Stärke
120 cm x 60 cm
x
x
x
x
x
x
x
260 cm x 60 cm
x
x
x
x
x
Werkzeuge:

Cuttermesser, alternativ Hand-, Kreis- oder Stichsäge

Plattenstärke [mm]
4
6
10
20
30
40
50
Badewanne verkleiden
x
x
x
x
Raumteiler
x
x
x
x
Böden ausgleichen
x
x
x
x
Wände ausgleichen
x
x
x
x
x
x
x
Wände ausgleichen oberhalb eines Fliesenspiegels
x
x
x
x
x
x
x
Ständerwerk beplanken
x
x
x
x
Podest
x
x
x
Wände, Decken und Böden dämmen
x
x
x
x
x
Treppen sanieren
x
x
x
x
Möbel & Regale
x
x
x
Waschtisch
x
Küchenarbeitsplatte
x
Blumentöpfe/-kästen
x
x
x
x

Tipp

Auch ideal um eckige und runde Badewannen zu verkleiden.

Vorbereitung

Schritt 1

1. Schritt

Die Ultrament Bauplatte Do it einfach auf die entsprechende Größe zuschneiden.

Schritt 1

2. Schritt

Mit Ultrament Klebe und Dichtpower auf den Untergrund kleben. Zusätzlich bei Bedarf kann die Platte auch unter Zuhilfenahme des Montagetellers verdübelt werden.

Schritt 1

3. Schritt

Für den Konstruktionsbau sollten Platten ab 10 mm Stärke verwendet werden. Die 4 und 6 mm Platten sind ideal zum Ausgleichen alter Fliesenspiegel.

Hinweise

Vor mechanischer Beschädigung geschützt lagern. Für weitere Informationen beachten Sie bitte unser Technisches Merkblatt.