Der modrige Schimmelgeruch ist nur eine der unangenehmen Begleiterscheinungen eines Befalls in der Wohnung. Lesen Sie hier, was es zu beachten gibt.

Unsere Autorin
Marion F. sagt:

Die an Fäulnis erinnernden Ausdünstungen des Schimmels ohne Renovierungsmaßnahme lediglich mit wohlriechenden Düften überdecken zu wollen, bringt daher keinen Erfolg auf Dauer. Sie müssen immer zuallererst den Schimmel komplett entfernen und den Untergrund, auf dem er gedeihen konnte, trocknen, damit eine dauerhafte Geruchsneutralisation erreicht werden kann.

Allerdings können Sie nachhelfen, um die Belästigung schneller abzubauen.
Nach einer Schimmelsanierung empfiehlt sich ein reichhaltiger Luftaustausch. Frische Luft von draußen trägt erheblich zur Beseitigung von üblem Schimmelgeruch bei. Es dauert allerdings mehrere Tage oder vielleicht sogar Wochen, bis sich ohne zusätzliche Maßnahmen der Geruch vollkommen verflüchtigt hat.

Die schnellste Möglichkeit, um Schimmelgeruch zu entfernen, bietet sich mit einem Duftstecker, der direkt in eine Wand-Steckdose eingefügt wird. Ein gefüllter Duftflakon ist bereits integriert. Die Abgabe des Aromas lässt sich in verschiedenen Stufen einstellen. Auch Duftbäumchen zum Hängen, wie sie für das Auto benutzt werden, sind verhältnismäßig billig.

Duftdepots zum Aufstellen funktionieren ohne Strom. Äußerst populär sind derzeit Raumduft-Diffuser. Es handelt sich dabei um ein Lufterfrischersystem, das aus einem mit Parfüm gefüllten Glasbehälter und Stäbchen aus Bambus, Balsamholz oder Rattan besteht. Qualitativ hochwertige Düfte, die preislich etwas höher liegen, bestehen zu 100 % aus pflanzlichen Substanzen.

Ebenfalls natürlich wirkt Essig, der im Kampf gegen modrige Gerüche sehr gute Ergebnisse bringt. Es sollte sich um normalen Tafelessig handeln, der in einer Schüssel im betreffenden Raum aufgestellt wird. Essig ist ein altes Hausmittel gegen Schimmel, saugt unangenehme Gerüche in sich auf und der Eigengeruch verschwindet anschließend ebenfalls sehr schnell. Wer in der Küche Schimmelgeruch entfernen möchte, kann ein paar Spritzer Essig auf die Herdplatte träufeln und sie kurz anschalten. Heißer Essigdampf vertreibt Mief sogar noch effektiver.

Zuguterletzt funktioniert auch der Trick mit dem Kaffeepulver, um lästigen Schimmelgeruch zu entfernen. Kaffee ist dafür bekannt, dass sein Aroma alle anderen Düfte verdrängt. Der gemahlene Kaffee muss nur in eine Schale geschüttet und in der Nähe des Schimmelgestanks platziert werden.

Über den Autor

Marion F.

Marion F.

Marion F. ist natürlich nicht die Autorin unserer vielen Blogbeiträge. Da nicht jeder Autor abgebildet sein will, haben wir uns entschieden, Frau F. zu nehmen. Sie schreibt zwar keine Beiträge selbst, ist allerdings dafür verantwortlich, dass auf dieser Site immer mehr gute Blogbeiträge erscheinen.

Weitere Inspirationsquellen für das vielseitige Basteln mit Beton

Wollen Sie keine Inspirationen oder neuen Bastelanleitungen versäumen – melde Sie sich bei unserem Blog an oder/und folgen Sie uns auf unseren Social Media Kanälen. Dort gibt es zahlreiche weitere tolle Ideen für die Vielfalt des Bastelns mit Ultrament Knet Beton und Ultrament Bastel Beton.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Ähnliche Beträge

Schimmel im Bad – Tipps vom Experten

Schimmel ist ein allgegenwärtiges Problem in vielen Haushalten. Jeder 5. in Deutschland hatte schon mit einem Befall zu kämpfen. Wie man gegen unschönen Schimmel in Bad vorgehen kann, erzählt Ihnen unser Experte und Anwendungstechniker Klaus Birnkraut. Lara Lorenz: Hallo Herr Birnkraut, mich würde interessieren, was mein erster Schritt ist, wenn ich feststelle, dass

Read More »

Ultrament Bastelanleitung – Ufo-Lampe aus Bastelbeton

Basteln mit Bastelbeton – unsere Bastlerin Janet K. sagt: Diese Lampen überzeugen, sowohl im Wohnzimmer als auch im Garten! Wobei wir sie am liebsten im Garten verwenden! Bei deiner nächsten Gartenparty sind sie sicher die Hingucker! Mit unseren Bastelanleitungen kommen Sie schnell ans Ziel. Wir führen Sie Schritt für Schritt vom Anmischen des Betons

Read More »

4 unschlagbare Gründe für eine Mauerwerksabdichtung

Schäden durch Feuchtigkeit sind das Worst-Case-Szenario eines jeden Hausbesitzers. Und sie sind ein häufig anzutreffendes Phänomen, denn wer hatte nicht selbst schon mal einen Feuchteschaden oder kennt zumindest jemanden, den dieses Schicksal ereilt hat? Besonders ärgerlich ist es, wenn man erfährt, dass diese Schäden hätten verhindert werden können – und zwar häufig durch

Read More »