Boden Fix Holz

Beschreibung

Ultrament Boden Fix Holz ist eine deckende Bodenfarbe – sie ist ideal zur Renovierung sowie zum Umfärben von alten Holzuntergründen im privaten Bereich. Sie hüllt alte Terrassen in neuen Glanz und schützt diese vor Verwitterung. Einfach streichen – fertig!

Produkteigenschaften:
  • Sehr gute Haftung
  • Umweltfreundlich - wasserbasiert
  • UV- und witterungsbeständig
  • Wasserdampfdurchlässig
  • Gebrauchsfertig
Anwendung

Außenbereich

Farbe
anthrazitgrau, telegrau, terrabraun
Inhalt
4 l
Verbrauch
ca. 160 ml/m²
Reichweite (bei einmaligem Anstrich)
bis zu 25 m² (abhängig vom Untergrund)
Trockenzeit
Nach ca. 1 Stunde grifftrocken
Nach ca. 2 – 4 Stunden regenunempfindlich (abhängig von der Temperatur)
*Frühestens nach 4 Stunden überarbeitbar (abhängig von der Witterung)
Nach ca. 24 Stunden durchgetrocknet
Verarbeitungstemperatur (Untergrund- und Lufttemperatur)
≥ 12 °C, rel. Luftfeuchtigkeit <85%,
mind. 3 °C über Taupunkttemperatur
Werkzeug

Pinsel, Rolle

Tipp

Für ein gleichmäßig schönes Ergebnis, vor dem Anstrich Ultrament Holz Terrassen Reiniger verwenden.

Untergrund

Schritt 1

Geeignete Untergründe

Holzuntergründe wie z. B. Terrassen

Ultrament Logo

Ungeeignete Untergründe

Nicht tragfähige Untergründe

ultrament-logo-512-1

Untergrundvorbereitung

Der Untergrund muss sauber, trocken und tragfähig sein, sowie frei von Algen, Moosen, alten Farbanstrichen und haftmindernden Schichten wie z. B. Öl, Fett, Wachs und Imprägnierungen.
Den Untergrund vorab mit Ultrament Holz Reiniger säubern.
Wurde der Untergrund mit Wasser gereinigt (z. B. Hochdruckreiniger), dann muss vor der Verarbeitung der Untergrund getrocknet sein
Bei unbehandeltem Nadelholz zusätzlich einen Bläueschutz verwenden.
Faules Holz restlos entfernen.
Ggf. Harzgallen und Harzaustritte entfernen.

Anwendung

Ultrament Logo

1. Schritt

Ultrament Boden Fix Holz gut aufrühren und ggf. in ein geeignetes Gefäß umfüllen.

Ultrament Logo

2. Schritt

Mit einem Pinsel oder einer Rolle gleichmäßig auf den Untergrund aufbringen. Hierbei Pfützenbildung vermeiden.

ultrament-logo-512-1

3. Schritt

Größere Flächen sollten ohne Unterbrechung bearbeitet werden, um Ansätze zu vermeiden. Möglichst immer entlang der Fugen arbeiten.

ultrament-logo-512-1

4. Schritt

Je nach Untergrund können 2 Aufträge nötig sein. Bei einem Erstanstrich sind immer zwei Anstriche nötig.

Reinigung der Werkzeuge

Werkzeuge nach Gebrauch mit Wasser reinigen. Reinigungsreste ordnungsgemäß entsorgen.

Hinweise

Trocken, kühl und frostfrei lagern – beste Produkteigenschaften garantiert für mind. 24 Monate im originalverschlossenen Gebinde. Restentleertes Gebinde in Wertstoffsammelstelle/-tonne entsorgen. Produkte aus einer Charge verwenden, um eine einheitliche Optik auf einer größeren Fläche zu erzielen. Bei verschiedenen Chargen vorher in ein großes Gebinde zusammenschütten und gut durchrühren. Neues, stark harzhaltiges Holz kann zu Haftungsstörungen führen, da starke Sonneneinstrahlung das Harz an die Oberfläche bringt und somit den Anstrich in dem Bereich ablöst. Für weitere Informationen unser Technisches Merkblatt und unser Sicherheitsdatenblatt beachten.